Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Verkaufs- und Leistungsbedingungen

der Dr. Hans-Otto Sprengnetter Akademie

1. Geltung unserer AGB
Unsere Leistungen (Sprengnetter Akademie) erfolgen ausschließlich auf Grund der nachstehenden Geschäftsbedingungen. Geschäftsbedingungen
des Kunden wird hiermit widersprochen. Sie werden auch dann nicht anerkannt, wenn wir ihnen nicht nochmals nach Eingang bei uns
ausdrücklich widersprechen.

2. Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme an Seminaren sollte bis 21 Tage vor Beginn erfolgen. Sie ist in Textform auf dem hierfür vorgesehenen Anmeldeformular
vorzunehmen bzw. online über den Seminarkalender der Sprengnetter Akademie zu buchen.
Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahmebedingungen an. Die Anmeldung wird mit dem Eingang bei der Sprengnetter Akademie verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

3. Vertragsschluss
Die Buchung des Seminars wird mit Bestätigung durch die Sprengnetter Akademie wirksam.

4. Bildungsschecks
Bildungsschecks sind im Original einzureichen. Die Zahlung des  Leistungsträgers wird auf die Seminargebühr verrechnet.

5. Seminargebühren, Fälligkeit
Der Teilnehmer hat die Seminargebühr unabhängig von der Leistung Dritter nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug (vorab) zu zahlen. Es gelten die am
Tag der Anmeldung gültigen Preise. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur möglich, wenn die Zahlung bei der Sprengnetter Akademie eingegangen ist oder aber der Rechnungsbetrag
am ersten Veranstaltungstag bar oder per Scheck beglichen wird. Sollten Sie sich für die Buchung eines kompletten Moduls entscheiden, werden Ihnen ggf. Sonderkonditionen gewährt. Hierüber informiert Sie die Sprengnetter Akademie in einem persönlichen Gespräch gerne.

6. Stornierung durch den Teilnehmer
Manchmal gibt es Gründe dafür, dass Sie ein Seminar absagen müssen. In diesem Fall möchten wir freiwerdende Seminarplätze so schnell wie möglich anderen Interessenten anbieten. Bitte stornieren Sie Ihre Teilnahmen daher immer schriftlich/per Fax.  Bei Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn
fallen keine Seminargebühren an.  Bis sieben Tage vor Beginn berechnet
Sprengnetter 50 % der Seminargebühr.  Bei Nichtteilnahme des Seminars ohne
rechtzeitige Abmeldung muss die Teilnahmegebühr in vollem Umfang gezahlt
werden.  Die Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

7. Stornierung durch Sprengnetter Akademie
Die Sprengnetter Akademie behält sich vor, ein Seminar abzusagen, wenn Gründe vorliegen, welche er nicht zu vertreten hat bzw. unzureichende Anmeldezahlen, Erkrankung von Dozenten, höhere Gewalt. Die  Benachrichtigung der Teilnehmer erfolgt unverzüglich. Die gezahlten Entgelte werden zurückerstattet; weitere Ansprüche seitens der Teilnehmer bestehen nicht.

8. Änderung des Dozenten o. Ablaufs

Die Sprengnetter Akademie muss sich in Ausnahmefällen Dozentenwechsel, unwesentliche Änderungen zum Lehrgangsablauf und geringe
inhaltliche Änderungen vorbehalten. Ein Wechsel der Dozenten berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zum Rücktritt vom
Vertrag noch zur Minderung des Entgeltes.

9. Seminarunterlagen, Urheberrecht, Haftung
Es besteht kein Anspruch auf Seminarunterlagen, es sei denn, diese sind verbindlich angekündigt. Seminarunterlagen sind ausschließlich zum
persönlichen Gebrauch des Teilnehmers bestimmt. Alle Rechte, auch die der Übersetzung und des Nachdrucks oder Vervielfältigung der Unterlagen
oder eines Teils daraus, bleiben bei der Sprengnetter Akademie.

10. Haftungsausschluss, Auskünfte
Schadenersatzansprüche des Kunden bei fehlerhafter Leistung sind ausgeschlossen. Für erteilte Auskünfte oder Beratungen (mündliche
und schriftliche) wird keine Haftung übernommen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für den Fall der groben Fahrlässigkeit, des Vorsatzes oder bei
Schäden an Gesundheit, körperlicher Unversehrtheit oder Leben bzw. nach dem
Produkthaftungsgesetz.

11. Unfälle, Verluste u. Beschädigungen
Die Sprengnetter Akademie haftet gegenüber den Teilnehmern nicht bei Unfällen, Verlust oder Beschädigung von Kleidungsstücken, Fahrzeugen
etc. vor, während und nach den Veranstaltungen.

12. Schriftform
Mündliche Vereinbarungen oder Nebenabreden zu diesen allgemeinen Verkaufs- und Leistungsbedingungen sind nicht wirksam. Änderungen
bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Sprengnetter Akademie.

13. Nachsendeadresse
Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass Postunternehmen der Sprengnetter Akademie seine richtige Anschrift mitteilen, wenn eine
Postsendung nicht unter der angegebenen Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst-Datenschutzverordnung).

14. Gerichtsstand
Ist der Kunde Unternehmer oder ohne allgemeinen Gerichtsstand im Inland, ist der Gerichtsstand der Geschäftssitz von Dr. Hans-Otto Sprengnetter, Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Copyright © 2016 Sprengnetter Akademie. Alle Rechte vorbehalten.